header-01 header-02 header-03 header-04 header-05 header-06 header-07 header-13

Oldenburg in Holstein / Verfolgungsjagd in Oldenburg

Ostholstein - Oldenburg in Holstein / Verfolgungsjagd in Oldenburg - 19-Jähriger fährt unter Betäubungsmitteleinfluss

 

Lübeck (ots) - Am Donnerstag (30.11.) entzog sich in Oldenburg in Holstein ein Fahrzeugführer einer polizeilichen Verkehrskontrolle. Dem Fahrer gelang es, die Funkstreife nach einer Verfolgungsfahrt abzuschütteln. Er konnte später jedoch an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Die Ermittlungen ergaben, dass er mutmaßlich unter dem Einfluss illegaler Betäubungsmittel stand. Neben seinem Führerschein, wurde ihm auch eine Blutprobe abgenommen.

Gegen 17:40 Uhr entschieden sich Polizeibeamte zur Kontrolle eines BMWs auf Höhe des Oldenburger Bahnhofes. Als der Fahrer den Streifenwagen hinter sich bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug jedoch merklich.

Trotz des auf der Fahrbahn befindlichen Schnees und der auch sonst winterlichen Witterungsverhältnisse missachtete der Fahrer die

OH-Grömitz / Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 501 mit mehreren Verletzten

Lübeck (ots) - Am Mittwochabend (29.11.) ereignete sich auf der Bundesstraße 501 bei Grömitz ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen schwer und zwei weitere leicht verletzt wurden. Die Bundesstraße war für rund zwei Stunden voll gesperrt.

 

Gegen 20:40 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst über mehrere Verletzte infolge eines Verkehrsunfalles auf der Bundesstraße 501, zwischen Grömitz und Cismar, informiert. Vor Ort konnten ein stark

Winterdienst – Räum- und Streupflicht, aber bitte ohne Streusalz

Mitteilung Timmendorfer Strand : Winterdienst – Räum- und Streupflicht, aber bitte ohne Streusalz

 

Der erste Schnee ist gefallen und nicht nur die Wiesen und Wälder, sondern auch die Geh- und Radwege waren teilweise noch lange schneeweiß anzusehen.

Aus diesen Gründen weist die Gemeinde Timmendorfer Strand erneut auf die Einhaltung der Satzung über die Straßenreinigung der Gemeinde Timmendorfer Strand und damit auf die Pflicht zum Winterdienst hin.

Nach den Vorschriften der Straßenreinigungssatzung sind die Einwohnerinnen und Einwohner verpflichtet, die an ihre Grundstücke grenzenden Flächen zu räumen und zu streuen.

Gehwege beziehungsweise gemeinsame Geh- und Radwege sind werktags von

Timmendorfer Kunstwettbewerb 2024

Timmendorfer Kunstwettbewerb 2024: Motto „Wind und Wellen“

 

 Kunstwettbewerb 2024TSNTBereits ein ganzes Jahrzehnt veranstaltet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) im Rahmen der Kulturzeit den Kunstwettbewerb in Timmendorfer Strand, bei welchem jährlich rund 200 Kunstwerke abgegeben werden. Das diesjährige Motto lautet „Wind und Wellen“ und lädt jede Künstlerin und jeden Künstler, egal ob Jung o-der Alt zum Malen und Abgeben ihres persönlichen Werkes ein. „Wir freuen uns auf wunder-schöne maritime Bilder und viele weitere tolle Werke“, sagt Joachim Nitz, Tourismusdirektor der TSNT GmbH. „Kreativität kennt keine Grenzen. Es ist immer wieder eine große Freude zusehen, wie jeder Einzelne eine eigene Perspektive auf Kunst hat. Wir sind sehr gespannt auf die Umsetzung von dem Motto Wind und Wellen“, ergänzt Melvin-Maurice Kamp, Auszubildender der TSNT und

Geldautomatensprengung in Scharbeutz, Zeugenaufruf

Geldautomatensprengung in Scharbeutz, Zeugenaufruf

 

Kiel (ots) - Am Freitag, 24.11.2023, gegen 03:46 Uhr, kam es zu einer Sprengung eines neben einem Café auf der Strandallee, Höhe Nr. 134 a, in Scharbeutz aufgestellten Geldautomaten. Der oder die unbekannten Täter brachten den Automaten auf bislang nicht bekannte Weise zur Explosion, wodurch dieser weitestgehend zerstört wurde. Jedoch hielt die Tresortür stand, sodass die im Inneren befindlichen Geldkassetten nicht von den Tätern entnommen werden konnten. Sie mussten ohne Beute vom Tatort fliehen, der sich direkt auf der Strandpromenade in Scharbeutz befindet. Eventuell könnten die Täter mit Zweirädern oder zu Fuß vom Tatort geflohen sein.

Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder weitere Hinweise geben können werden gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt Schleswig-Holstein unter der Telefonnummer 0431 160-42528 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
Uwe Keller
Telefon: 0431/160-41112
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fischers Wiehnacht Timmendorfer Strand Niendorfer Hafen

Fischers Wiehnacht Timmendorfer Strand Niendorfer Hafen

Fischers Wiehnacht TSNT Torsten Vollbrecht 9Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt alle Einheimischen und Besucher vom 1. - 3. Dezember 2023 in den Niendorfer Hafen, auf die große Festwiese, zu Fischers Wiehnacht ein. Der Niendorfer Hafen mit seinen großzügigen Flächen bietet mit einem kleinen Weihnachts-markt am ersten Adventswochenende den perfekten Start in die Vorweihnachtszeit.

Die weihnachtliche Dekoration sorgt auf der Festwiese für eine tolle Atmosphäre und die Be-sucher können es sich bei duftendem Sanddornpunsch oder Winzer-Glühwein, Burger, Fischbrötchen und Bratwurst, Mutzen und warmen Apfeltaschen unter dem Crossover-Zelt, mit dem bunten Sternenhimmel, gemütlich machen, weihnachtliche Musik hören und verwei-len.

An allen drei Tagen

Der „Weihnachts-Wunschbaum“ im Timmendorfer Rathaus

Alle Jahre wieder - Der „Weihnachts-Wunschbaum“ im Timmendorfer Rathaus erfüllt wieder Kinderwünsche

Auch in diesem Jahr möchte die Gemeinde Timmendorfer Strand den Kindern und Familien, für die aufgrund der familiären und finanziellen Situation Geschenke nicht selbstverständlich sind, sowie den Kindern, die sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, einen besonderen Wunsch erfüllen und so wird wieder ab Montag, den 27. November 2023 ein festlich geschmückter Weihnachts-Wunschbaum den Eingangsbereich des Rathauses zieren.

KIWANIS Schul Musik Festival

Ratekau,
kiwanis schulmusik festival 2023 20231115 1734546167Am 10.11.2023 fand das diesjährige Schulfestival in der Cesar-Klein-Schule Statt,
es traten 9 Bands an aus 7 Schulen. Teilnemende Schulen waren das Gymnasium am Mühlenberg, das Leibniz-Gymnasium, die Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule, zum ersten Mal das Pädagogium, die Grundschule Ratekau und die Immanuel-Kant-Schule Reinfeld und natürlich als Gastgeber auch die Cesar-Klein-Schule mit ihrer Band.Das Moderatorenteam um Christian Schewe vom NDR,sorte für einen gut organisierten und unterhaltsamen Abend mit vielen Infos.

Lübeck - Schlutup / Mann mit Falschgeld erwischt

Lübeck (ots) - Gestern Abend (16.11.2023) bezahlte ein Lübecker in einem Supermarkt in Lübeck mit einem 100 Euro Schein. Die Verkäuferin erkannte jedoch die Fälschung der Banknote und alarmierte die Polizei. Diese nahm den Mann vorläufig fest und fand bei einer Durchsuchung der Wohnung Falschgeld
in fünfstelliger Höhe.

Gegen 20:00 Uhr wollte ein 29-jähriger Lübecker in einem Supermarkt in der Mecklenburger Straße in Lübeck seinen Einkauf mit einem 100 Euro Schein bezahlen. Die 48-jährige Kassiererin überprüfte routinemäßig den Geldschein und stellte fest, dass dieser gefälscht sein dürfte. Daraufhin hielt sie den Mann fest und alarmierte die Polizei.

Bei einer Personendurchsuchung des Mannes fanden die Beamten drei weitere Falschgeldnoten zu je 100 Euro. In der Folge wurde über die Staatsanwaltschaft Lübeck beim Amtsgericht Lübeck ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 29-Jährigen erwirkt. Die Polizisten fanden daraufhin diverse Geldbündel verschiedener Scheine mit einer Gesamthöhe eines mittleren fünfstelligen Betrages. Hierbei handelte es sich um Falschgeld.

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute3953
GesternGestern19370
WocheWoche52255
Monat Monat 166188
GesamtGesamt88669715

Letzte Bilder

Sparkasse