Hier lesen Sie die Polizeiberichte aus Timmendorfer Strand und Umgebung

OH-Fehmarn-Mummendorf- Landesstraße 217/ Wer hat´s gesehen?

Offensichtlich von der Straße abgekommen

Lübeck (ots) - Am gestrigen Mittwoch (15.05.) meldete die Straßenmeisterei Oldenburg/H. einen erheblichen Schaden an der Landesstraße 217. Die ermittelnden Beamten der Polizeistation Fehmarn suchen nach dem Verursacher.

Ein unbekannter Fahrzeugführer muss die Landesstraße 217 von Landkirchen in Richtung Hochfelder Mühle befahren haben. Dabei kam das Fahrzeug nach Spurenlage nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen dort stehenden Straßenbaum. Dieser brach durch die Wucht des Aufpralls ab und

OH-Fehmarn-Baustelle Fehmarnbeltquerung / Tödlicher Arbeitsunfall

Lübeck (ots) - Am heutigen Montagnachmittag (29.04.) kam es bei Schachtarbeiten für eine Drainage zu einem Unfall bei dem ein Bauarbeiter erheblich verletzt wurde und trotz sofortiger Hilfe verstarb.

Nach ersten Erkenntnissen wurde gegen 14:00 Uhr der 41-jährige Arbeiter im Schacht von einer Baggerschaufel tödlich am Kopf verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Seelsorger wird sich um die Betreuung der Bauarbeiter kümmern und die Staatliche Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord ist informiert.

POL-HL: Ostholstein - Timmendorfer Strand Wohnungseinbruch - Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19.04./20.04.24) ereignete sich in Timmendorfer Strand ein Wohnungseinbruch. Die Bewohner bemerkten den Einbruch und schlossen sich in einem Zimmer ein. Alarmierte Polizeikräfte konnten drei Tatverdächtige noch in dem Wohnhaus feststellen und festnehmen.

Kurz nach 02:00 Uhr informierte ein Hausbewohner aus Timmendorfer Strand einen Sicherheitsdienst über einen gegenwärtigen Einbruch in sein Haus. Er habe entsprechende Geräusche wahrgenommen und auch fremde Stimmen in seinem Haus gehört. Der Sicherheitsdienst meldete den Umstand umgehend der Polizei.

Mehrere Streifenwagen eilten daraufhin zur Adresse. Die insgesamt vier Hausbewohner schlossen sich in der Zwischenzeit in einem Zimmer im Obergeschoss ein. Als die ersten Einsatzkräfte am Wohnobjekt eintrafen, konnten drei Tatverdächtige im Erdgeschoss des Einfamilienhauses lokalisiert werden. Nach

Ostholstein - Neustadt in Holstein / Räuberischer Diebstahl mit Messer in einem Discounter

Lübeck (ots) - Am Mittwochabend (03.04.2024) kam es in einem Discounter in Neustadt in Holstein zu einem räuberischen Diebstahl von Zigaretten. Zeugen konnten den Tatverdächtigen zunächst festhalten. Nachdem dieser ein Messer zog, gelang ihm jedoch die Flucht. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Gegen 18:30 Uhr betrat der Tatverdächtige nach bisherigen Erkenntnissen einen Discounter im Rettiner Weg. Dort begab er sich zur Zigarettenausgabe eines geschlossenen Kassenbereichs und versuchte daraus Schachteln zu entnehmen. Dies fiel einem Angestellten des Discounters auf, der den Mann zur Rede stellte. Als dieser daraufhin zu fliehen versuchte, konnten der Angestellte sowie weitere Kunden den Mann zunächst festhalten. Der Tatverdächtige riss sich jedoch los, zog ein Messer und bedrohte die Zeugen damit. Die Zeugen ließen anschließend von ihm ab und alarmierten die Polizei. Ein mutmaßlicher Komplize

Ostholstein - Eutin / Unbekannter verursacht Unfall beim Überholen - Zeugen gesucht

Lübeck (ots) - Am Mittwoch (27.03.2024) kam es auf der Landesstraße 174, zwischen Eutin und Malente, zu einem Überholvorgang bei dem mindestens ein Pkw beschädigt wurde. Das Verursacherfahrzeug, vermutlich ein silberner Opel Astra, soll sich nach dem Unfall unerlaubt und in Fahrtrichtung Malente entfernt haben. Die Polizei in Eutin sucht nun nach Zeugen.

Kurz nach 21:00 Uhr fuhr ein 38-jähriger Ostholsteiner mit seinem weißen Toyota Aygo auf der L 174 von Eutin kommend in Richtung Malente. Unweit der Wilhelmshöhe setzte ein von hinten herannahender silberfarbener Opel Astra trotz Verbots zum Überholen an. Der Wagen scherte im Anschluss und ersten

Autobahn A1 / Höhe Bad Schwartau / Unbekannte Täter entfernen Befestigungsmaterial aus Schallschutzmauern - Polizei sucht nach Zeugen

Lübeck (ots) - Zwischen Freitag (22.03.) und Montag (25.03.) wurde Befestigungsmaterial von Schallschutzmauern auf der Bundesautobahn A1 im Bereich Bad Schwartau entwendet. Aufgrund des Entfernens der Schrauben drohten die Schutzmauern abzubrechen und auf die Fahrbahnen zu stürzen.

 

Im Zeitraum von Freitag (11:00 Uhr) bis Montag (12:00 Uhr) kam es aus den Schallschutzmauern, die sich seitlich an der Bundesautobahn A1 in Höhe Bad Schwartau auf zwei Brücken befinden, zu Diebstählen von Befestigungsmaterialien. Aus den Mauern, die jeweils über den Mühlenbach sowie die Lübecker

POL-SH: Kontrollwoche: In jedem vierten Fahrzeug waren Insassen nicht angeschnallt

Kiel (ots) - Vom 11. - 17.03.2024 kontrollierte die Landespolizei Schleswig-Holstein im Rahmen bundesweit koordinierter Maßnahmen im Verkehrssicherheitssektor verstärkt die Einhaltung der Gurtpflicht sowie den Bereich der Ablenkung. Die Anzahl der festgestellten Verstöße befand sich dabei in etwa auf dem Vorjahresniveau.

Insgesamt wurden 4.239 Fahrzeuge mit dem Schwerpunkt Anschnallpflicht kontrolliert. Mit 1.084 nicht angeschnallten Fahrzeuginsassen wurde bei circa jedem vierten Fahrzeug ein entsprechender Verstoß festgestellt. Die Zahl entspricht in etwa der Anzahl aus der thematisch identischen Kontrollwoche im März

Ostholstein - Fehmarn / 36-Jähriger randaliert in Kneipe und kommt ins Gewahrsam

Lübeck (ots) - Am Donnerstagabend (15.02.2024) kam es in einer Gastwirtschaft in Burg auf Fehmarn zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, nachdem einer der beiden die Kneipe unbefugt betreten und dort randaliert hatte. Der Wirt kam in ein Krankenhaus, der Angreifer ins Gewahrsam der Polizei.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 21:30 Uhr ein 36-jähriger Insulaner trotz Hausverbots eine Bar in Burg und zeigte sich sofort aggressiv. Er soll Barhocker umgeworfen und zerstört, sowie mit Gläsern nach dem 49-jährigen Gastwirt geworfen haben. Hintergrund soll eine Meinungsverschiedenheit mit ihm

Ostholstein - Oldenburg in Holstein / Sprinter wiegt doppelt so viel, wie erlaubt

Lübeck (ots) - Am 01. Februar (Donnerstag) kontrollierten Kräfte des Polizei Autobahn- und Bezirksrevieres in Scharbeutz einen Klein-LKW, der offensichtlich überladen war. Bei der Überprüfung bestätigte sich der Verdacht der Polizisten. Das Fahrzeug war doppelt so schwer, wie zulässig. Der Fahrer musste eine
Sicherheitsleistung hinterlassen und den LKW stehen lassen. Gegen 12:45 Uhr des Donnerstagmittags fiel einer Streifenwagenbesatzung des

Polizei Autobahn- und Bezirksreviers aus Scharbeutz auf der Autobahn A1 ein Iveco Sprinter mit Pritschenaufbau auf. Das Fahrzeug wies einen deutlichen Tiefgang auf. Es folgte eine Kontrolle im Nahbereich der Autobahnausfahrt Oldenburg Süd.

Ostholstein - Scharbeutz / Mann tot in Scharbeutz am Strand aufgefunden

Lübeck (ots) - Am frühen Neujahrsmorgen fanden Spaziergänger am Strandufer in Scharbeutz den leblosen Körper eines Mannes und alarmierten die Polizei. Durch Rettungskräfte konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Hintergründe zum Geschehen sind noch unklar.

Gegen 04:30 Uhr meldete eine 58-jährige Hamburgerin ihren 60-jährigen Ehemann bei der Polizei als vermisst. Beide hielten sich für die Silvesternacht in Scharbeutz auf. Als die Frau zur besagten Zeit aufwachte, stellte sie fest, dass ihr Mann nicht da war und rief die Polizei. Erste polizeiliche Maßnahmen führten
nicht zum Antreffen des Mannes.

Kurz vor 08:00 Uhr des heutigen Morgens fanden Spaziergänger dann am Ufer des Strandes in Scharbeutz den Leichnam des Vermissten. Hintergründe und Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, sind bislang unbekannt. Ein Fremdverschulden kann derzeit ausgeschlossen werden. Die Leiche wurde
beschlagnahmt und in die Rechtsmedizin gebracht. Weitere Aufschlüsse werden im Laufe der Woche erhofft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maik Seidel - Pressesprecher
Telefon: 0451-131-2005
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute4002
GesternGestern6901
WocheWoche84848
Monat Monat 586003
GesamtGesamt88468485